2019 06 13 09

2022

Anfang 2019 übernahm ein neuer Eigentümer. Seitdem wird der Seiltänzer generalsaniert, nicht nur kosmetisch aufgehübscht. Im Laufe der vergangenen 42 Monate haben wir...
- das Ober- und Dachgeschoss entkernt,
- den stilistisch unpassenden Anbau aus den 60er Jahren abgerissen,
- eine neue Pellet-Heizung eingebaut,
- Fußbodenheizung in der oberen Stockwerken verlegt,
- neue Fenster und Dachfenster im alten Stil eingesetzt,
- das Schieferdach straßenseitig erneuert,
- hofseitig das scheußliche Wellplattendach unter Mitwirkung der Förderbehörde nicht angerührt,
- die Fachwerk-Fassade repariert und gestrichen,
- die Mauer an der Grundstücksgrenze erneuert,
- die Eigentümer-Wohnung fertig gestellt,
- 4 Gästezimmer eingerichtet,
- die große Terrasse im Hof und den Balkon über dem Haupteingang angebaut,
- und Toiletten im Hof installiert.
- 2 Gästewohnungen, das Treppenhaus und die Küche (weitgehend) fertig gestellt,
- die Pflasterung und Bepflanzung des Hofes und Vorplatzes sind abgeschlossen.
1001 Kleinigkeiten, die noch zu erledigen sind, zählen wir nicht auf. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Allerdings drängen zunehmend Faktoren ins Spiel, auf die wir wenig Einfluss haben: Das Haus, also die "Hardware", ist bereit. Unregelmäßigkeiten gibt es bei der "Software", dem Personal. Wen überrascht das? Wer ist nicht unregelmäßig? Bis zur Lösung dieser Aufgabe müssen wir improvisieren und bitten unsere Gäste um Verständnis.
Der Seiltänzer hat einen langen Atem: Er ist fertig, wenn er fertig ist.
Andere haben die Uhren - wir haben Zeit!
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf (01 72 - 1 70 35 33), um sich über den aktuellen Stand der Dinge zu informieren.